Sonntag, 29. Januar 2012

Anleitung Häkeltuch "Ananastasia"

Klick für Originalgröße

  1. Sockenwolle von Gründl, 420 m/100g, Verbrauch ca. 155g
    Nadelstärke 4, für den Rand Nadelstärke 3, 12 Mustersätze
    Breite 150 cm, gehäkelt von Daniela
  2. Favola von Austermann, 150 m/50g, Verbrauch ca. 208g
    Nadelstärke 4, 12 Mustersätze
    Breite 135cm, gehäkelt von Angela
  3. Laine Nylon von Pingouin, 180 m/50g, Verbrauch ca. 142g
    Nadelstärke 5, 10 Mustersätze
    Breite 135cm, gehäkelt von Marco
     

Zeichenbeschreibung

Abbildung 1


Anleitung

Abkürzungen:  LM = Luftmasche, Stb = Stäbchen, FM = Feste Masche
Ein Muster geht über 9 Reihen (siehe Abb. 1), in jeder 5. Reihe beginnt versetzt ein neuer Mustersatz.
Beschrieben wird nur eine Seite des Tuchs (ab der 2. Reihe), nach der Luftmasche in der Mitte einfach das Muster wiederholen.


1.      Reihe: 4 LM anschlagen, 2 Stb in die erste Luftmasche, 1 LM, 3 Stb in die erste LM.

2.      Reihe: 3 LM (als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche, 1 LM, 1 Masche übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM, ab hier wiederholen.

3.      Reihe: 3 LM( als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche,2 Maschen übergehen,  5 Stb in den Zwischenraum unter der Luftmasche der Vorreihe, 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM, ab hier wiederholen.

4.      Reihe: 3 LM (als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche, 3 Luftmaschen, eine FM in den ersten Zwischenraum der 5er Muschel, *3 LM, 1 FM in den nächsten Zwischenraum, ab * noch 2 mal wiederholen, 3 Luftmaschen, 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM, ab hier wiederholen.

5.      Reihe: 3 LM (als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche, 3 Luftmaschen, 1 FM in den ersten 3er Luftmaschenbogen der Vorreihe, *3 LM eine FM in den nächsten 3er Luftmaschenbogen, ab* noch 1 mal wiederholen, 3 LM, die 3 LM der Vorreihe und 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM und ab hier wiederholen.

6.      Reihe: 3 LM (als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche, 1 LM, 1 Masche übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 3 LM, 1 FM in den 3er Luftmaschenbogen der Vorreihe, 3 LM, 1 FM in den nächsten 3er Luftmaschenbogen, 3 LM, 3 LM der Vorreihe übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM, 1 Masche übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM und ab hier wiederholen.

7.      Reihe: 3 LM( als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche,2 Maschen übergehen,  5 Stb in den Zwischenraum unter der Luftmasche der Vorreihe, 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 3 LM, eine FM in den 3er Luftmaschenbogen der Vorreihe, 3 LM, die drei LM der Vorreihe übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 2 Maschen übergehen,  5 Stb in den Zwischenraum unter der Luftmasche der Vorreihe, 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM, ab hier wiederholen.
 
8.      Reihe: 3 LM (als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche, 3 Luftmaschen, eine FM in den ersten Zwischenraum der 5er Muschel, *3 LM, 1 FM in den nächsten Zwischenraum, ab * noch 2 mal wiederholen, 3 Luftmaschen, 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, die 3 LM,1 FM, 3 LM der Vorreihe übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 3 Luftmaschen, eine FM in den ersten Zwischenraum der 5er Muschel, *3 LM, 1 FM in den nächsten Zwischenraum, ab * noch 2 mal wiederholen, 3 Luftmaschen, 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM und ab hier wiederholen.

9.      Reihe: 3 LM (als erstes Stäbchen), 2 Stb in die gleiche Masche, 3 Luftmaschen, 1 FM in den ersten 3er Luftmaschenbogen der Vorreihe, *3 LM eine FM in den nächsten 3er Luftmaschenbogen, ab* noch 1 mal wiederholen, 3 LM, die 3 LM der Vorreihe und 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche( bei dieser 3er Muschel, das erste Stb in das letzte Stb der Vorreihenmuschel, das mittlere Stb in den Zwischenraum, das letzte Stb in das erste Stb der nächsten VorReihenmuschel, siehe Abb.2), 3 Luftmaschen, 1 FM in den ersten 3er Luftmaschenbogen der Vorreihe, *3 LM eine FM in den nächsten 3er Luftmaschenbogen, ab* noch 1 mal wiederholen, 3 LM, die 3 LM der Vorreihe und 2 Maschen übergehen, 3 Stb in die nächste Masche, 1 LM und wiederholen.

Ein Muster ist nun komplett, einfach nach der 9.Reihe das Muster, wieder mit Reihe 6 beginnend weiterhäkeln bis zur gewünschten Größe. (siehe Abb. 2)

Abbildung 2    Klick für Originalgröße

Rand/Borte

In der 3.Reihe beginnt das erste Mal die 3er,5er,3er Stäbchenkombination die den unteren Teil der Ananas darstellt, diese Reihe wiederholt sich alle 4 Reihen. Für den Rand muss mit dieser Reihe beendet werden.

1.Randrunde: 1 Steigeluftmasche, *3 LM, 1 FM in das erste Stb der 5er Muschel, 4 LM,1 FM in das letzte Stb der 5er Muschel, 3 LM, 2 Maschen übergehen, 1 FM in das letzte Stb der 3er Kombi, 3 LM, 1 FM in die nächste Masche (ins erste Stb der nächsten 3er Kombi)*, ab * bis zur Tuchspitze wiederholen. 3 LM, eine Masche übergehen, 1 FM in das nächste Stäbchen der Vorreihe, ab * wiederholen bis zum Tuchende, dort mit einer FM im letzten Vorrundenstäbchen enden. 3 LM, 1 FM in dieselbe Masche. Lange Tuchseite: *4 LM, 1 FM in den Rundenbeginn (siehe Abb.3) ab* bis zum Endeweiterhäkeln, mit einer FM in das letzte Stäbchen enden, 3 LM und mit einer Kettmasche in die Steigeluftmasche diese Runde beenden. Die lange Tuchseite ist damit fertig.

2. Randrunde: 1 Steigeluftmasche, *1 FM in den LM-Bogen, 1 Pikot (3 LM, Kettmasche in die erste LM), FM in den LM-Bogen, 1 Pikot, FM in den LM-Bogen, 1 Pikot, FM in den LM-Bogen, FM in die FM der Vorrunde, 2 LM, 1 Stb in den 4er LM-Bogen, Pikot, 1 Stb in den LM-Bogen, Pikot, 1 Stb in den LM-Bogen, Pikot, 1 Stb in den LM-Bogen, 2 LM, FM in die FM der Vorrunde *, ab * wiederholen bis zum letzten 4er Luftmaschenbogen vor der Tuchmitte/spitze, dort aber statt der FM(nach den Pikot-Stäbchen) in die FM der Vorunde ein Stb (siehe Abb. 3), 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 Pikot, 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 Pikot, 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 Pikot, 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 DoppelStb in die FM der Vorrunde, 1 DreifachStb in der LM-Bogen der Tuchspitze, 1 Pikot, 1 DreifachStb in der LM-Bogen der Tuchspitze, 1 DoppelStb in die FM der Vorrunde, 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 Pikot, 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 Pikot, 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 Pikot, 1 DoppelStb in den 3er Luftmaschenbogen, 1 Stb in die FM der Vorrunde, 1 Stb in den 4er LM-Bogen, Pikot, 1 Stb in den LM-Bogen, Pikot, 1 Stb in den LM-Bogen, Pikot, 1 Stb in den LM-Bogen, 2 LM, FM in die FM der Vorrunde, jetzt wieder ab *wiederholen bis zum Ende und mit einer Kettmasche in die letzte FM schließen.


Abbildung 3  Klicken für Originalgröße



So damit ist das Tuch fertig. Ich hoffe es ist alles verständlich. Wenn es Fragen gibt, einfach fragen.
Diese Anleitung gibt es auch als PDF-Datei und kann per E-Mail erhalten werden. Also einfach eine Mail an mich.

Ich bedanke mich auch noch bei allen Testhäklerinnen:

Hilda
Bea
Karin
Anne
Sonja
Marina (ohne Blog)
Angela
Daniela

Ich hoffe ich habe niemand vergessen.

So nochwas zum Muster: Da ich nun schon gehört habe das es dieses Muster in irgendeiner Form schon gibt, ein paar Anmerkungen dazu. Natürlich habe ich das Muster aus dem Kopf heraus gehäkelt, durch ausprobieren (musste ja auch ein Tuch ergeben) und habe dafür keine andere Anleitung benutzt. Das Muster an sich beruht auf dem Ananas-Muster, was es ja schon seid vielen Jahren gibt. Damit sich jetzt niemand irgendwo auf der Welt angepieselt fühlt, lege ich keinen Wert auf die "Erfindung" oder "Erstellung" des Grundmusters. Ich glaube auch kaum das man noch irgendwie neue Muster erfinden kann. Beruht doch alles auf Jahrhunderte alte Stiche. Es wird auch keiner mehr den Kreuzstich beim Sticken neu erfinden. Jedoch bleiben die Idee und die Anleitung zu diesem Tuch mein geistiges Eigentum. Alle Bilder und Häkelschriften sind von mir erstellt oder mit Erlaubnis der Eigentümer veröffentlicht worden.

Diese Anleitung ist frei verwendbar.

Habt viel Spaß beim nach häkeln.

Hier noch ein Link für Ravelry-Nutzer, dort ist das Tuch als freier Download erhältlich.
Tuch Ananastasia

Gruß Marco

Kommentare:

  1. Hallo Marco,
    herzlichen Glückwunsch zu deiner ersten Häkelanleitung.Die Tücher sind klasse geworden!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marco,
    auch von mir Herzlichen Glückwunsch. Hast Du gut gemacht!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  3. *Applaus*, Marco!!;O)
    Danke, das du die Anletg. frei mit uns teilst.
    Liebe Grüße,*Manja*

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Marco,
    herzlichen Glückwunsch auch von mir. Wunderschöne Tücher sind schon fertig geworden.
    Ich werde es auch noch häkeln.
    lg Bea

    AntwortenLöschen
  5. Oh this is so pretty - thank you for sharing your pattern. :)

    AntwortenLöschen
  6. Ja, da ist es ;-)
    Hab ich schon erwähnt, das ich das blau ausgezeichnet finde.
    Es ist eine tolle Anleitung entstanden.
    LG Angela

    AntwortenLöschen
  7. Trara, ich gratuliere dir zu diesem tollen Tuch. Super hast du das gemacht! Vielen Dank für deine Mühe!
    Ciao Crissi

    AntwortenLöschen
  8. Danke für die tolle Anleitung
    LG Manu

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Marco,

    die Tücher sind echt klasse!!!!!

    Liebe Grüße Eva!

    AntwortenLöschen
  10. Beautiful! Thank you for sharing the pattern:)

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe es Tücher zu häkeln (ړײ) Vielen lieben Dank
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  12. Ein Dankeschön auch von mir, es hat Spaß gemacht, mit zu machen. Es war mir ein Vergnügen.
    LG, Anne

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Marco,

    ich habe es endlich geschafft, mich als Leserin anzumelden. Und gleich entdecke ich ein wunderbares Tuch. Tücher habe ich bisher noch nicht gehäkelt, steht aber auf meiner Mache-ich-irgendwann-Liste. Das hier gefällt mir, und daher kommt es in die engere Auswahl.

    Liebe Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  14. so einen tuch brauche ich auch an diesen kalten tagen. :)
    ich verlose gerade wolle auf meinem blog. hast du lust mitzumachen?

    schöne grüße eli

    AntwortenLöschen
  15. Du machst aber schöne Sachen, danke für die Anleitung..
    ciao ciao Christa

    AntwortenLöschen
  16. Du hast so tolle gehäkelte Tücher,falls du Anleitungen rausgibst würde ich mich freuen.deine Tücher sind nicht so langweilig.meine Mail Adresse ist gerdesbritta@t-online.de
    Gruß Britta

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Marco,
    Von mir erstmal auch herzlichen Glückwunsch, deine Tücher sind wirklich Klasse!

    Gruß Veronika

    AntwortenLöschen
  18. hallo - ich bitte um zusendung dieser anleitung für das tuch in PDF an
    charlotte@lichtenauer.at
    vielen vielen dank!!!!!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...